So können Sie unsere Arbeit unterstützen

 

HELFEN SIE UNS VIELE HUNDE ZU KASTRIRIEN

Eine Kastration beim Mädchen kostet 28 Euro

Eine Kastration beim Rüde kostet 18 Euro

 

 

Das Impfen bleibt ein beständiges Thema. Es geht um die Erstimpfung und dann 4 Wochen später die Auffrischungsimpfung. Bei dieser Impfung handelt es sich um die KOMBI – Pflichtimpfung die in jeden EU Heimtierausweis ausgewiesen sein muss. Es handelt sich um die Immunisierung von Staupe, Parvoviose, Hepatitis und Leptospirose.

Unsere medizinischen Behandlungen belaufen sich monatlich immer um die 500 Euro. Wir grenzen einfach nicht ab. Wir kaufen Futter für all unsere Projekte. Wenn wir um Hilfe gebeten werden, schauen wir nicht weg.

 

 

 

Es bedarf auch immer wieder neue Hundehütten um unsere Schützlingen

bei unseren Tierschützer vor Ort gut unterzubringen.

 

 

 

 

Und wenn du noch näher sein möchtest an unser Arbeit, dann werde einfach Mitglied bei uns.  Begleite uns auf unsere Einsätze.

Volontariat
Die Freiwilligenarbeit mit Straßenhunden ist eine sehr emotionale und lohnenswerte Arbeit. In vielen Ländern leben die Straßentiere unter sehr schlechten Bedingungen. Als Volunteer hilfst du dabei, die traurigen Lebensumstände dieser Tiere zu verbessern, indem du sie pflegst, fütterst, uns bei den alltäglichen Arbeiten unterstützt. Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du uns bei so vielen Dingen unter Arme greifen. Zu deinen wichtigsten Aufgaben zählt jedoch, den Tieren das zu geben, was sie am meisten brauchen: Liebe, Aufmerksamkeit und Zuwendung. Wenn du vor Ort bist, bekommst du viele Eindrücke, vor allem kommt man aus der Komfortzone Wohnzimmer am PC raus. Dinge selbst zu sehen und zu spüren, ändert manchmal dein Bewusstsein zum Tierschutz. Es ist eine sehr emotionale Arbeit und manchmal muss man auch mal funktionieren, es ist nicht immer ein Kuschelkurs. Dennoch sprechen wir immer vor Ort erlebtes und reflektiert. Wenn du dabei sein möchtest, helfen wir dir bei der Organisation Flug (ab 100 Euro für Hin und Rückflug) und Unterkunft (ca. 20 Euro pro Nacht) . Man benötigt ca. 15 Euro pro Tag für Essen und Trinken. Aber all das besprichst einfach mit Nicole Jechalik (Tel. 015202155039 oder per Email: info@streunerfreunde-lugoj-romania.de)

 

Du möchtest gern im Tierschutz aktiv sein? Denn Tierschutz heißt nicht nur vor Ort tätig zu sein, man kann auch als Pflegestelle unseren Streunerherzen helfen.
Es bleiben Überraschungspakete die in euren 4 Wänden einziehen. Auch die Dauer des Untermieters ist nicht absehbar. ❤️

Was genau macht eine Pflegestelle ?
Du nimmst einen Tierschutz Hund bei dir zu Hause auf und betreust ihn als wenn es dein eigenes Tier wäre. Du gehst gassi, fütterst, kuschelst, pflegst deinen Pflegehund. Du wirst ein wichtiger Teil seines Lebens und zeigst ihm wie wunderschön ein Hundeleben sein kann.Bei Bedarf fährst du mit ihm zum Tierarzt. Eine Pflegestelle erfüllt im Idealfall die gleichen Voraussetzungen wie ein Adoptant. Du wirst von uns aufgeklärt, wir arbeiten eng zusammen und auch bei unserem zuständigen Veterinäramt wirst du als Pflegestelle gemeldet.
Wichtiger ist vor allem eine realistische Einschätzung der zukünftigen Aufgabe.
Du braucht Zeit, Geduld, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.
Bei der Suche nach einem geeigneten Zuhause für deinen Pflegehund unterstützt du uns mit aktuellen Bildern und Beschreibungen für den Steckbrief des Hundes. Bei der weiteren Vermittlung gestattest du dem Interessenten den Hund bei dir zu Hause zu besuchen.
Was gilt es rechtlich zu beachten ?
Nach Unterschrift eines Pflegestellenvertrages ist der Hund über uns haftpflichtversichert. Allerdings nur bei Schäden an Dritten. In Euren vier Wänden habt Ihr die Aufsichtspflicht. Die tierärztlichen Kosten werden – nach vorheriger Absprache – von uns übernommen.
Haben wir dein Tierschutz ❤️ geweckt,

dann kontaktiere uns per email: Info@streunerfreunde-lugoj-romania.de